Herzlich Willkommen! Welcome!
 Herzlich Willkommen!   Welcome!  

Offene Ganztags-Schule

"lernen fördern Kreisverband Rhein-Sieg e.V." ist seit dem 01. August 2014 Träger der OGS und des Fliegenden Klassenzimmers (ÜMI). Wir danken dem Förderverein der Grundschule am Lauterbach als bisherigem Träger sowie der Schulleitung und der Stadt Königswinter für das Vertrauen, lernen fördern als neuen Träger zu installieren. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt, Schule und OGS-Träger!

 

Als Ansprechpartnerin des Trägers steht Ihnen Frau Bergheim-Mersch zur Verfügung:

Anne Bergheim-Mersch, Pädagogische Leitung

Telefon (02241) 9 58 19-30

anne.bergheim-mersch@lernen-foerdern-rsk.de

 

Vor Ort in der OGS ist Ihre Ansprechpartnerin:

 

Viviane Wulf-Paco, OGS Leiterin ab 01.02.2018

Telefon: 02244-9047594

viviane.wulf-paco@lernen-foerdern-rsk.de

ogs.stieldorf@lernen-foerdern-rsk.de

Pädagogische Leitlinien

 

Die pädagogischen  Leitgedanken der Offenen Ganztagsschule in Stieldorf stimmen mit den  Erziehungs- und Lernzielen überein, die in unserem Schulprogramm  verankert sind. Sie bilden eine Orientierungsgrundlage für die pädagogische Arbeit aller am Schulleben beteiligten Personen, die im  Vor- oder Nachmittagsbereich erzieherisch mit unseren Kindern umgehen.

 

Dabei handelt es sich um folgende Ziele:

  • Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstständigkeit
  • Rücksichtnahme und Höflichkeit als Voraussetzung für ein friedliches Miteinander
  • Hilfsbereitschaft
  • Verantwortlicher Umgang mit der Natur
  • Verantwortlicher Umgang mit der eigenen Gesundheit
  • Teilnahme am kulturellen Leben
  • Offenheit gegenüber Mitmenschen
  • Verständnis gegenüber fremden Kulturen

 

Die Kinder sollen sich bei uns wohlfühlen. Wichtig ist uns allen eine angenehme Atmosphäre, die durch  einen freundlichen Umgangston geprägt ist und jedes Kind in seiner  Persönlichkeit respektiert. Natürlich ist es unumgänglich, im täglichen  sozialen Miteinander auch Regeln und Grenzen zu kennen und diese einzuhalten. Da der nachmittägliche schulische Bereich durch die  gemeinsamen Mahlzeiten, die Hausaufgabenbetreuung, das gemeinsame Spiel  und die verschiedensten Aktivitäten eher familiär gestaltet ist, werden  sich manche Regeln von denen des Vormittagsbereiches unterscheiden.

Bei Nichteinhaltung von Regeln achten wir auf gerechte Konsequenzen und die Verstärkung des positiven Verhaltens eines Kindes.

 

 

Betreuungszeiten

 

Die Betreuungszeit in der OGS beginnt während der Schulzeit von Montag bis Freitag nach der 4. Stunde (je nach Stundenplan)  und endet um 16:00 Uhr.

 

Ferienbetreuung

Während der Schulferien findet keine reguläre Betreuung statt.

In Kooperation mit der  Stenzelbergschule findet jeweils in der ersten Woche der Oster- und der  Herbstferien sowie in den ersten zwei Wochen der Sommerferien eine  Ferienbetreuung statt; abwechselnd in der OGS Heisterbacherrott und der  OGS Stieldorf.

Es gibt ein besonderes Ferienprogramm mit vielfältigen Aktivitäten, Spiel, Spaß und interessanten Ausflügen.

Informationen zur Anmeldung erhalten Sie bei Frau Wulf-Paco.

 

Mittagessen

 

Mit der Anmeldung Ihres Kindes in der OGS ist eine  Anmeldung zum warmen Mittagessen verpflichtend. Die Pauschale für der  Mittagsverpflegung beträgt 55,- €/Monat. Diese Pauschale ist auf 12  Monate umgelegt (Schuljahr: 01.08. bis 31.07. jeden Jahres), deshalb  wird dieser Betrag auch in Monaten mit Ferienwochen in dieser Höhe per Sepa-Lastschriftmandat eingezogen.

 

Unsere Essenszeiten

Die Essenzeiten schließen sich in der Regel direkt an die Ankunft der Kinder in der OGS nach dem jeweiligen  Unterrichtsschluss an.

Das Essen wird von einem zertifizierten Anbieter für Schulessen, "rent-a-cook", speziell für die Bedürfnisse der  Kinder, täglich frisch gekocht und in Verzehrtemperatur angeliefert.

Bei der Zubereitung des Essens wird Rücksicht darauf genommen, dass wir auch muslimische Kinder betreuen und versorgen, so dass wir diesen Kindern bei Speisen mit Schweinefleisch  immer eine entsprechende Alternative anbieten können.

Den Kindern steht Mineralwasser jederzeit frei zugänglich zur Verfügung.

Während des Essens werden die Jahrgangsgruppen von ihren BezugspädagogInnen  begleitet. Sie teilen den Kindern das Essen aus, achten darauf, dass für alle Kinder eine angenehme Atmosphäre herrscht und darauf, dass alle Kinder gemeinsam mit dem Essen beginnen und jeder Tisch auch gemeinsam  die Mahlzeit beendet.

Das Team der OGS

 

Das Team der OGS Stieldorf besteht aus pädagogischen Fachkräften,  Erzieherinnen und Studentinnen bzw. Praktikantinnen aus fachbezogenen Studiengebieten.

 

Viviane Wulf-Paco (OGS-Leitung)

 

1. Klasse: Frau Diana Gerlach und Frau Rabia Bektas

2. Klasse: Frau Ulla Hecken, Frau Jutta Klosterhalfen, Frau Luisa Lück

3. Klasse: Herr Frank Schicha und Frau Sandra Hatterscheid

4. Klasse: Frau Dagmar Mohr und Frau Petra Schmalenstroth

 

Gruppenübergreifend: Frau Marion Thurow

 

Hausaufgaben: Herr Patrick Cremer

 

In der Küche:

Andrea Parpart

Peter Fritsch

 

Im Bundesfreiwilligendienst:

Jasmin Ortlepp

 

Darüber hinaus werden wir wöchentlich an  verschiedenen Tagen von LehrerInnen und ehrenamtlichen Mithelferinnen  und Mithelfern, vor allem des Bürgervereins Rauschendorf, tatkräftig  unterstützt.

Hausaufgabenbetreuung

 

Unsere Zeiten für die Hausaufgaben sind nach den Jahrgängen gestaffelt.

Die Hausaufgabenzeiten sind auch vom Stundenplan abhängig.

12:30 bis 13:15 Uhr ErstklässlerInnen

13:15 bis 14:00 Uhr ZweitklässlerInnen

14:00 bis 15:00 Uhr Dritt- und ViertklässlerInnen

 

Während der gesamten  Hausaufgabenzeit stehen im jedem Raum ein bis zwei Betreuungspersonen  zur Verfügung. Das Team wird in der Hausaufgabenbetreuung unterstützt  durch LehrerInnen der Grundschule und studentische und ehrenamtliche  MitarbeiterInnen.

Wir unterstützen die Kinder bei ihren Hausaufgaben, es kann aber keine Nachhilfe erteilt werden.

Die Hausaufgaben werden im  Rahmen des Möglichen kontrolliert. Bei auftretenden Schwierigkeiten  findet ein Austausch mit den Eltern und den LehrerInnen statt. Für den kontinuierlichen Austausch mit den Eltern gibt es einen Hausaufgabenhefter (schwarz). Hier bekommen die Eltern täglich eine Rückmeldung zum Arbeitsverhalten ihres Kindes und darüber, welche Fächer erledigt wurden. In Zusammenarbeit mit der Schule wurde ein Hausaufgabenkonzept erstellt, an welchem wir uns bei unserer Arbeit orientieren.

Freitags  werden in der OGS keine Hausaufgaben betreut. So haben auch die Eltern  an einem Tag die Möglichkeit, ihre Kinder bei den Hausaufgaben zu  begleiten.

Hausaufgabenkonzept.pdf
PDF-Dokument [28.4 KB]

Nachmittagsaktivitäten

 

Nach den Hausaufgaben stehen den Kindern vielfältige Möglichkeiten offen.

Sie können die verschiedenen  Funktionsräume sowie das Außengelände zum Freispiel mit anderen Kindern oder auch alleine nutzen oder nehmen an einem unserer (für ein halbes Jahr verbindlichen) AG-Angebote teil. Gerne verlassen wir auch das Gelände, um mit den Kindern die nähere Umgebung zu erkunden oder den  benachbarten Spiel- und Bolzplatz zu nutzen. An verschiedenen Tagen  steht uns die Turnhalle der Grundschule zur Verfügung, die wir für verschiedene Sportangebote wie beispielsweise die Fußball- oder Handball-AG nutzen.

Bei unseren Angeboten achten  wir auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Entspannung, Bewegung,  Musik und Kreativität sowie der Förderung in verschiedensten Bereichen.

Die Arbeitsgemeinschaften sind in der Regel kostenfrei. Ergänzt wird das Angebot unserer eigenen Mitarbeiter durch Externe.

Die Kinder haben die  Möglichkeit, ein bis zwei AG-Aktivitäten innerhalb einer Woche zu  wählen. 

Informationen zu den AGs erhalten Sie bei unserer OGS-Leitung, Frau Wulf-Paco.

Das Schuljahr in der OGS

 

Wie auch in der Schule, finden in der OGS Aktivitäten und Feste statt, die zum Teil schon ihren festen Platz im Jahresablauf haben.

 

Einschulung / Begrüßung in der OGS

Der Tag der Einschulung gehört allein dem Schulbeginn. Erst am darauf folgenden regulären ersten Unterrichtstag begrüßen wir die neuen Schüler und Schülerinnen. Im Vorfeld erklären wir den Eltern und Kindern an einem Erstklässler-Info-Tag die Abläufe in der OGS und laden zum Schnuppern ein.

 

Elternabend

Wir laden die Eltern unserer betreuten  Kinder ein, sich an Elternabenden über die aktuellen Geschehnisse in der OGS zu informieren. Die Termine werden per Aushang in der OGS und mit Elterninfo über E-Mail/Brief bekannt gegeben. Wir informieren außerdem mit Elternbriefen über Aktuelles.

 

Tag der Offenen Tür

An einem Samstag stellt sich die Grundschule am Lauterbach interessierten Neuschülern und Eltern vor. Es findet  regulärer Unterricht statt, in den “hinein geschnuppert” werden kann. Auch die Offene Ganztagsschule stellt ihre Betreuungseinrichtung vor. Die BetreuerInnen beantworten die Fragen aller Interessierten.

 

Weihnachten

In der Vorweihnachtszeit organisiert das  Betreuungsteam mit den Kindern eine Weihnachtsfeier gemeinsam mit den Eltern. In den vergangenen Jahren gab es ein kleines Programm, in dem Arbeitsergebnisse aus den AG’s vorgestellt wurden.

 

Karneval

An Weiberfastnacht findet in der OGS eine reguläre Betreuung bis 16.00 Uhr statt. Am Freitag, Montag und Dienstag findet keine OGS-Betreuung statt.

 

Brückentage / Unterrichtsfreie Tage

An schulfreien Brückentagen findet keine OGS-Betreuung statt.

Die OGS ist ab 8:00 Uhr geöffnet, wenn in der Schule Pägagogische Konferenzen abgehalten werden. Da wir die Erfahrung  gemacht haben, dass die Anzahl der anwesenden Kinder an solchen Tagen sehr schwankt, wird im Voraus der Betreuungsbedarf abgefragt. Bitte achten Sie auf die Ankündigungen in der OGS, per E-Mail/Brief oder die Schulinfos per Elternbrief.

 

Räumlichkeiten

 

Seit August 2007 nutzt die OGS Stieldorf die Räumlichkeiten des ehemaligen Pfarrheims der katholischen Kirche. Das Gebäude und das dazugehörende Außengelände sind sehr groß und bieten die verschiedensten Möglichkeiten.

 

Seit September 2010 wird ein neues  Pädagogisches Konzept umgesetzt, welches auch Einfluss auf die Raumgestaltung nimmt. Es gibt fünf Bildungsbereiche, in denen die Kinder unter Anleitung oder durch freies Spielen und Beschäftigen lernen,  erleben und Erfahrungen sammeln können.

 

Die Bildungsbereiche sind:

  • Körper/Bewegung
  • kreatives Gestalten/Kinderatelier
  • Gesellschaft/Sprache/Kommunikation
  • Forschen/Experimentieren
  • Bauen/Konstruieren

 

Jedem Bereich sind ein Raum und ein/e  BetreuerIn zugeordnet. Die Räume wurden dafür zum Teil umgestaltet. Neben der Ausrichtung auf die fünf Themenfelder ist es dem OGS-Team wichtig, dass den Kindern weiterhin Orientierung und Halt in festen  Gruppen durch die jeweilige BezugspädagogIn gegeben wird. 

 

Zusätzlich stehen Hausaufgabenräume zur Verfügung, sowie ein Ess- und der Garderobenbereich mit Schulranzenfächern.

 

Das 2009 fertiggestellte Außengelände ist u.a. mit einer großen Schaukel, einem Kletterturm sowie Balanciergeräten ausgestattet. Der Außenhof bietet neben Roller  fahren weitere vielfältige Spielmöglichkeiten. Der Bio-Garten im hinteren Innenhofteil wird von den Kindern sehr geschätzt.

 

Im Sommer 2010 erhielt das Gebäude der OGS darüber hinaus eine neue Heizungsanlage.

 

Die Gestaltung des Innenhofs als Sinnesgarten und Rückzugsbereich seit dem Frühjahr 2012 wird mit viel Eltern-Unterstützung fortgeführt. Vielen Dank!!!

 

Aufnahmeverfahren und Aufnahmeantrag

 

lernen fördern Kreisverband Rhein-Sieg e.V. ist Träger der Offenen Ganztagsschule (OGS). Die OGS nimmt Schüler/innen der Klassen 1 bis 4 auf. Wenn nicht ausreichend freie Plätze zur Verfügung stehen, wird über die Aufnahme anhand von Kriterien entschieden, die gemeinsam von der Schule, dem Schulträger sowie dem Träger der OGS festgelegt wurden.

 

Die Anmeldeunterlagen und weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Wulf-Paco in der OGS.

Elternmitwirkung

 

Wir informieren die Eltern unserer Grundschüler/innen mit Elternbriefen zu aktuellen Anlässen. Gerne stehen wir auch immer zu persönlichen  Gesprächen zur Verfügung, wenn etwas unklar ist bzw. wenn es mal ein Problem geben sollte.

 

Die Zufriedenheit mit der Betreuung fragen wir anonym mit Fragebögen ab, freuen uns jedoch auch jederzeit über persönliche Rückmeldungen.

 

Ebenso freuen wir uns über Engagement und Unterstützung durch die Eltern, z.B. bei besonderen Aktionen, um unsere Einrichtung zu gestalten.

 

Abmeldung der Kinder bei Krankheit / Nicht-Anwesenheit

Bitte informieren Sie neben der Schule auch die OGS über Krankheit bzw.  Nicht-Anwesenheit (auch wenn Ihr Kind morgens die Schule besucht hat). Eine kurze telefonische Nachricht (auch auf dem Anrufbeantworter) ist unbedingt notwendig.

 

Abholung der Kinder

Die Abholung der Kinder und selbständiges Verlassen ist in folgenden Zeitfenstern möglich:

14.00 Uhr (Sonderabholung z.B. Arzttermine)

15:00 bis 15:15 Uhr

15:45 bis 16:00 Uhr

 

Innerhalb dieser Zeitfenster gibt es einen Abholdienst, der duch die Betreuer/innen am Haupteingang geregelt ist. Sollte wegen besonderer Termine eine anderweitige Abholung notwendig sein, kündigen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch an. Bei Abholung bitten wir Sie, die Klingel an der Tür zu benutzen.

 

Wenn Ihr Kind zusammen mit einer Freundin nach Hause gehen darf oder von jemand anderem  abgeholt wird, ist eine Nachricht an das Team erforderlich.

 

Mitbringliste für die OGS

Ihr Kind benötigt bei uns:

  • Hausschuhe
  • Gummistiefel/Regensachen
  • Evt. Wechselkleidung
  • Turnschuhe, Gymnastikschläppchen, Hose und T-Shirt für die Bewegungsangebote

 

Bitte beschriften Sie die Sachen deutlich und dauerhaft! Vielen Dank.

 

Kosten

 

Die Kosten für einen Betreuungsplatz in der OGS Stieldorf setzen sich aus zwei Komponenten zusammen:

  1. Einkommensabhängiger Beitrag, der  über die Stadt Königswinter berechnet wird. Nähere Informationen dazu  erhalten Sie bei der Stadt Königswinter.
  2. Essensbeitrag in Höhe von 55,- Euro/Monat (Stand August 2014)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule am Lauterbach in Königswinter-Stieldorf